Fernwehkasse: bestens geschützt ins Ausland

Strandurlaub, Bergwanderung oder doch lieber Gesundheitsreise? Ganz egal wie Sie Ihren Urlaub verbringen möchten, wir kümmern uns darum, dass Sie bestens geschützt und versichert verreisen können.

Um die schönste Zeit des Jahres entspannt genießen zu können, sind einige wichtige Hinweise vor der Reise unbedingt zu beachten. Neben einem guten Auslandsversicherungsschutz sind gehört zur Vorbereitung auf Auslandsaufenthalte auch der richtige Impfschutz. Und falls Sie Ihren Urlaub mal ganz anders gestalten und das Thema Gesundheitsvorsorge großschreiben wollen, haben wir genau das richtige Angebot für Sie.


Perfekt versichert im Ausland

Ihre elektronische Gesundheitskarte ist Ihr Versicherungsschutz im Ausland. Denn innerhalb der EU (Europäische Union), den Abkommensstaaten des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) und Staaten mit bilateralen Abkommen (z. B. Türkei) gibt es für alle Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung einen Grundschutz.

In diesen Ländern können zugelassene Behandler, die die Möglichkeiten zur Abrechnung haben, über die Rückseite Ihrer Gesundheitskarte (sogenannte Europäische Gesundheitskarte) oder den jeweiligen Auslandskrankenschein zur Abrechnung mit Ihrer Merck BKK nutzen.

In einigen Ländern erhalten Sie auch Behandlungsscheine von den ausländischen Kassenstellen oder Erstattungsverfahren sind vereinbart – Informationen und Adressen hierzu finden Sie in den Urlaubsmerkblättern der DVKA. In diesen Fällen hat der Patient in der Regel ausschließlich die landes-üblichen Zuzahlungen zu leisten.

  • In folgenden Ländern gilt die europäische Gesundheitskarte (eGK) als Anspruchsbescheinigung:
    Belgien*, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich*, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg*, Malta, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Süd-Zypern
  • In folgenden Ländern benötigen Sie einen Auslandskrankenschein:
    Bosnien-Herzegowina, Türkei, Tunesien* (Die Auslandskrankenscheine können Sie bei Ihrer Merck BKK unter der 06151 72-8942 anfordern).
  • In folgenden Ländern besteht kein Versicherungsschutz:
    Länder außerhalb der EU oder der links stehenden Abkommensstaaten (z. B. USA, Brasilien, Ägypten, Marokko …)

Aber Achtung!

Auch im Ausland gibt es Privatbehandlungen, die wie in Deutschland auch privat gezahlt werden müssen. Ortsansässige Ärzte haben nur in sehr seltenen Fällen die Möglichkeit, die Elektronische Gesundheitskarte zu akzeptieren.

In diesen Fällen kann Ihre Merck BKK ausschließlich die Kassensätze abzüglich der Verwaltungskosten erstatten. Dies entspricht in der Regel maximal einem Drittel der entstandenen Kosten. Die direkte Abrechnung funktioniert erfahrungsgemäß fast ausschließlich in den zugelassenen Kliniken.

Private Auslandsreiseversicherung über Albatros

Um auch auf Ihrer Reise bestens geschützt zu sein, nutzen Sie die weltweite private Auslandsreiseversicherung über unseren Kooperationspartner Albatros.

Bei Albatros – dem Versicherungspartner von Merck – können Sie unkompliziert eine umfassende Auslandsreisekrankenversicherung abschließen und profitieren von besonders attraktiven BKK-Konditionen.

Gerne können Sie unter der Telefonnummer 06151 72-5599 Ihr individuelles Angebot erfragen.

Impfungen – optimal geschützt auf Reisen

Ob Kurzreise, Pauschalurlaub oder Rucksacktrip, wichtig ist eine gute Vorbereitung auf die Reise. Wer sich um alles schon früh kümmert, der kann auch die Vorfreude in vollen Zügen genießen und strauchelt nicht völlig gestresst in letzter Minute an den Flughafen!

Frühzeitig dran denken

Planen Sie auch Ihre Impfungen oder medikamentöse Prophylaxe rechtzeitig ein. Am besten ist es, wenn Sie alle Impfungen vier Wochen vor Urlaubsbeginn abgeschlossen haben.

Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die Gesundheitsrisiken in Ihrem Reiseland, zum Beispiel in den Länderinformationen des Auswärtigen Amtes oder bei Ihrem Gesundheitsamt vor Ort. Lassen Sie sich beraten.

Und das Beste ...

Kosten für alle notwendigen Impfstoffe werden von der Merck BKK komplett übernommen. Für die ärztliche Leistung der Schutzimpfung übernehmen wir die jährlich neu festgelegte Pauschale.

Sie haben noch weitere Fragen?

Informieren Sie sich unter: Telefon 06151 72-2256

Gesundheitsreisen: Urlaub mal anders

Urlaub und Gesundheitsvorsorge zu bündeln, war noch nie so einfach: Als besonderes Extra bieten wir unseren Versicherten tolle Gesundheitsreisen und Vorteilsangebote für ein paar ruhige Tage an.

Mit Doc Holiday AG arbeiten wir mit einem erfahrenen Partner zusammen, der Sie vertrauensvoll durch erholsame Tage führen wird. Neugierig geworden?

Jetzt mehr über Gesundheitsreisen erfahren

Hautschutz-Tipp

Was gibt es Schöneres, als sich bei sonnigem Wetter den ganzen Tag unter freiem Himmel aufzuhalten. Ob im eigenen Garten, beim Sport, am Badesee oder am Meer, Hauptsache draußen. Doch unterschätzt man dabei oftmals die Intensität der Sonnenstrahlung. Wir möchten Ihnen einige Tipps geben, dass der Aufenthalt im Freien ein Vergnügen bleibt, auch für Ihre Haut.

Achtung:

Erneutes Auftragen der Sonnenschutzcreme verlängert nicht die Schutzzeit.

Sonnenschutz-Artikel aus unserem Magazin als PDF herunterladen