Krankengeld

Bei langwierigen Erkrankungen übernimmt die BKK einen großen Teil von Ihrem Verdienstausfall, wenn die Entgeltfortzahlung durch die Firma erschöpft ist, dann zahlen wir Krankengeld.

So viel bekommen Sie

Die Merck BKK zahlt brutto bis zu 90 % Ihres Netto-Arbeitsentgelts. Der Höchstbetrag liegt bei brutto 101,50 Euro pro Kalendertag (2017). Während des Krankengeldbezuges sind keine Beiträge zur Krankenversicherung zu entrichten.