Für ein schönes und gesundes Lächeln

Gesunde Zähne sehen nicht nur gut aus, sie stärken auch unser Selbstbewusstsein. Umso wichtiger ist es, Zähne und Zahnfleisch täglich zu pflegen und regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen. Das ist die beste Prophylaxe gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen.

Die Merck BKK hält unterschiedliche Leistungen und Angebote bereit, um die Gesundheit Ihrer Zähne so lange wie möglich zu erhalten, bei Bedarf mit Kronen und sonstigen Maßnahmen instand zusetzen und Ihnen einen guten Biss zu bewahren.

Speziell zum Thema Zahnersatz warten wir ein besonderes Angebot bereit: Durch unsere Kooperation mit dem Zahnlabor dent-net können wir Ihnen noch günstigeren Zahnersatz bieten – und das zu hervorragender Qualität.


Die Leistungen der Merck BKK rund um Ihre Zähne:

Zahnärztliche Behandlung

Der Besuch beim Zahnarzt ist für viele sicher kein besonders schöner Termin! Umso wichtiger ist es, Ihrem Zahnarzt zu vertrauen. Bei der Merck BKK können Sie sich einen der 56.000 Vertragsärzte aussuchen.

Empfehlenswert ist ein Kontrolltermin zweimal im Jahr. So kann sich der Zahnarzt regelmäßig ein genaues Bild von Ihrer Mundsituation und Zahnhygiene machen. Anschließend bespricht er mit Ihnen die Ergebnisse, die möglichen Behandlungsoptionen und den Ablauf.

Für diese vertragsärztliche Behandlung übernehmen wir die vollen Kosten über ihre elektronische Gesundheitskarte.

Professionelle Zahnreinigung

Zum Erhalt der bestmöglichen Zahngesundheit gehört die regelmäßige professionelle Reinigung der Zähne, die Teil der zahnmedizinischen Prophylaxe ist und zur Individualprophylaxe zählt. Die Zähne werden dabei umfassend mechanisch gereinigt und Ablagerungen und Zahnverfärbungen beseitigt.

Im Rahmen unseres Bonusmodells für mehr Gesundheitsbewusstsein haben Sie die Möglichkeit, sich einmal im Jahr professionelle Zahnreinigung bezuschussen zu lassen.

Mehr über das Bonusmodell erfahren

Zahnersatz

Die Merck BKK beteiligt sich an den Kosten für den Zahnersatz mit einem befundbezogenen Festzuschuss, so die Regelung des Gesetzgebers. Doch was heißt das genau?

In einem Leistungskatalog wurde jede spezielle Leistung mit einem pauschalen Betrag festgelegt. Dieser Festzuschuss kann sich um bis zu 30% erhöhen, wenn die Vorsorgeuntersuchungen regelmäßig im Bonusheft bestätigt wurden (Bonusheft 5 Jahre = 20%, 10 Jahre = 30 %).

Doch Achtung! Der vom Gesetzgeber festgelegte Betrag für die einzelnen Leistungen, deckt sich nur selten mit der tatsächlichen Rechnung des Zahnarztes. Das heißt trotz versprochenem Festzuschuss von Ihrer Merck BKK, ist der für Sie verbleibende Restbetrag oftmals deutlich höher. Sprechen Sie am besten rechtzeitig mit Ihrem zuständigen Leistungssachbearbeiter über ihren tatsächlichen Eigenanteil.

dent-net – eine günstige Option für Ihren Zahnersatz

Über den befundbezogenen Festzuschuss für Zahnersatz hinaus, bietet die Merck BKK die Möglichkeit den Zahnersatz zu günstigen Konditionen zu erhalten. Sparen Sie bis zu 30 % der Kosten für zahntechnische Leistungen.

Die Fertigung des Zahnersatzes erfolgt dann im Ausland. Der Qualitätsanspruch wird über das deutsche Labor von dent-net sicher gestellt. Diesen Anspruch unterstützt der von zwei auf fünf Jahre verlängerte Garantieanspruch.

Zudem kann es Sinn machen eine private Zusatzversicherung für Zähne abzuschließen. Gerne berät Sie unser Kooperationspartner Albatros über attraktive Zahn-Zusatzversicherungen mit besonderen Merck BKK Konditionen.

Mehr erfahren über Zahnersatz zu günstigen Konditionen

Kieferorthopädische Behandlung

Fast bei der Hälfte aller Kinder ist eine kieferorthopädische Korrektur notwendig, um schief stehenden Zähnen und Kieferfehlstellungen entgegenzusteuern. Dies geschieht in der Regel mit einer Zahnspange, die über einen längeren Zeitraum getragen wird und nachhaltig das Gebiss korrigiert.

Die Merck BKK übernimmt die kompletten Kosten der kieferorthopädischen Korrektur, wenn die vertragliche Behandlung bis zum Abschluss durchgeführt wurde.

Wie erhalten Sie die Kosten für die kieferorthopädische Behandlung zurück?

1. Schritt

80 % der vertraglichen Kosten rechnet der Kieferorthopäde direkt mit uns ab. Die verbleibenden 20 % stellt Ihnen die Praxis in Rechnung.

2. Schritt

Der Eigenanteil von 20 % (beim 2. Kind nur 10 %) wird nach planmäßigem Abschluss der Behandlung erstattet. Legen Sie uns dafür einfach die Bescheinigung des Kieferorthopäden sowie ihre Eigenanteilsrechnung vor. Wir erstatten Ihnen die gesamten Kosten.